Kohleanlage

Erneuerung einer Injektionsanlagen für Kalk und Kohle

Die VELCO GmbH in Velbert wurde von der ESF Elbe-Stahlwerke Feralpi GmbH mit Sitz in Riesa, das deutsche Werk der italienischen Feralpi Gruppe, mit der Erneuerung ihrer Injektionsanlagen für Kalk und Kohle am Elektrolichtbogenofen beauftragt.

Die Anlage besteht aus 2 Silos mit jeweils 35m³ Nutzvolumen für Feinkohle und Kalk. Unter jedem Silo stehen 3 Sender des Typs UNIDOS 1,0. Zur Schaumschlackenerzeugung werden Kalk und Kohle mit Förderleistungen von bis zu 100 kg/min über Seitenwandlanzen in den 100t LBO eingeblasen.
Die Injektionsmaschine nutzt das patentierte Austragssystem UNIDOS (DE19900655) und verfügt über eine verschleißfreie Förderleistungsveränderung mittels Kammerdruckregelung. Die Förderleistung wird nach Anforderung durch die Ofen PLC stufenlos zwischen 10 und 100 kg/min geregelt.

Injektionsmaschine UNIDOS 1,0

Die Injektionsmaschine verfügt über eine Ventilstation mit Luftmengenmessung und speziellen Ventilen, um eine schonende und verschleißarme pneumatische Förderung zu gewährleisten. Durch eine Förderleitungsüberwachung können Stopfer frühzeitig erkannt und weitestgehend vermieden werden.

HMI beim Kunden

Die Elektrische Steuerung erfolgt über eine zentrale SPS vom modernsten Typ Siemens S7 1500 TIA. Die Anlage wurde hiermit zukunftssicher modernisiert.