Speziell für schlecht fließende und agglomerierende Schüttgüter hat VELCO das Injektionsgerät UNIDOS-R entwickelt und geliefert. Basierend auf dem bewährten Basismodell UNIDOS hat diese neue Maschine ein spezielles Kammerunterteil, das
mit einem Belüftungsboden und einem elektrisch angetriebenen Rührwerk ausgestattet ist. Das Gerät wird hauptsächlich für folgende Anwendungsfälle eingesetzt:

  • Entsorgung von Hochofen-Gichtstaub , Filter-Stäuben und anderen Stahlwerks Reststoffen durch Einblasen in den Hochofen. Hierdurch werden die Betriebskosten gesenkt und zusätzlich Geld für die Entsorgung auf Deponien eingespart.
  • Einblasen von Kleineisen und Feineisen als kostengünstige Ersatzstoffe für Eisenerz.
  • Einblasen von titanhaltigen Sandsteinerze (Ilmenit) oder synthetischen Titanträgern (Rutilit – Markenname der Sachtleben Chemie GmbH Duisburg) in den Hochofen. Hierdurch wird die Lebensdauer des Herdes sowie der Ofenwände erhöht.
  • Einblasen von Kohle und Legierungsträgern in Schachtöfen für die schnelle Korrektur der Eisenschmelze.

In allen Fällen werden die Materialien über die Blasformen des Ofens eingeblasen. Im Fall von Titanträgern kann das Material während des normalen Betriebs speziell in die zu schützenden Ofenbereiche eingebracht werden. Es werden nur wenige Förderleitungen benötigt.

Die höchsten Ansprüche an die Einblasanlage werden von Filterstäuben gestellt, da diese auf Grund ihrer Feinheit, ihres Weichheitsgrades und  des hohen Zinkanteils (bis zu 30 %) sehr kohäsiv und somit schlecht zu fördern sind. Dies erfordert ein hohes Maß an flexiblen Arbeitsbedingungen, mit variablen Einblasraten, die von hohen Werten bis
hinunter zu z.B. 1 kg/min. reichen können. All diese Voraussetzungen werden von nur einer Maschine erfüllt.

Diese Maschine kann nach Absprache gekauft oder gemietet werden.

  • Injektionsmaschine mit einem Fassungsvermögen von 1,2 m³
  • Vorbehälter mit einem Fassungsvermögen von 2,4 m³ mit Vibrationssieb
  • Automatische Befüllung der Injektionsmaschine UNIDOS-R 1,2 Twin
  • Wägesystem, Typ: Siemens SIWAREX CS
  • Schaltschrank mit Bedienpult, Typ: Siemens TP177 und SPS S7-300
  • Fernsteuerung mit 20 m Steuerkabel
  • Regelbare Förderleistung (Oberdruckregelung)
  • Gesamtgewicht: 2115 kg

Injektionsmaschine UNIDOS-R mit Vorbehälter