Betonspritzen

Spritzbeton findet seit Jahren in der Bauindustrie Verwendung. Typische Anwendungen sind die Verstärkung von Betonbauten, Auskleidung von Tunneln und Stollen, Brückensanierung aber auch gestalterische Arbeiten im Garten- und Landschaftsbau (GALA-Bau). Stand der Technik ist die Verarbeitung von werksgemischten Trockenbaustoffen (DIN 18551). Hier wird zwischen Spritzmörtel und Spritzbeton unterschieden. Je nach Aufgabenstellung werden z.B. Mikrosilika, Erstarrungsbeschleuniger oder Kunststoffvergütungen (SPCC) beigemischt. Für eine qualitativ hochwertige Reparatur sind eine gleichmäßige Förderung der Spritzmasse und eine homogene Befeuchtung notwendig.

Durch das von VELCO entwickelte und patentierte GUNMIX ® System wird die Befeuchtung beim Spritzen verbessert und die Staubentwicklung und der Rückprall reduziert.

Weitere Informationen zum GUNMIX ® System