TR 54 - Eine Lanze

  • Bedienung über Kabel- oder Funkfernsteuerung mit Wasserfernverstellung und Automatikspritzprogrammen
  • Antrieb über frequenzgesteuerte Elektromotoren
  • Anpassung des Lanzenhubs gemäß der Anforderungen des Kunden
  • Kamerasystem zur Inspektion von Tauchrohr und Gefäßboden lieferbar
  • Regulierbare Spritzleistungen zwischen 20 - 40 kg/min
  • Kombination mit Rotor- oder Druckkesselspritzmaschine möglich
  • Robuste Ausführung mit Kapselung gegen Schmutz und Schlackespritzer