Kamerasystem

Durch den Einsatz einer wassergekühlten Kamera ist es möglich, die Tauchrohrinnenseite im heißen Zustand zu inspizieren, den Zustand zu dokumentieren und gezielt zu reparieren. Der Bediener kann aus automatischen Spritzprogrammen wählen oder die Lanze per Funkfernsteuerung bewegen.

Wassergekühlte Kameralanze

Kamerabild des RH-Gefäßes